1921 wurde Gräbener & Comp. als Firma für schwere Eisen- und Blechkonstruktionen gegründet. Über eine lange Zeit (bis in die 90er Jahre) wurde die Herstellung von Großrohren als wichtiger Geschäftszweig der Firmengruppe betrieben. Ein anderer wichtiger Bereich war der Maschinenbau, der hauptsächlich auf die Umformtechnologie fokussiert wurde.

 

Heute ist Gräbener Maschinentechnik die wichtigste Gesellschaft der Opens external link in new windowGraebener Group, ein Verbund von Unternehmen mit technologischer Kompetenz auf den Gebieten Elektronik, Hydraulik, Fräs-, Trenn- und Umformtechnik.

 

Unter dem Leitgedanken "Konsequente Diversifizierung in den Kernmärkten mit eigenständigen Produkten" verbindet die Graebener Group eigenständige Maschinen- und Dienstleistungsgesellschaften für die Zielgruppen Rohr-, Apparate- und Windturmfertigung, rohrverarbeitende Industrie, Schiffbau, Automobilindustrie und ihre Zulieferer sowie Erneuerbare Energien.

 

Mehr als 130 Mitarbeiter bündeln ihre Fachkompetenz zu fortschrittlichen Technologien.

 

Ausführliche Informationen zur Geschichte Opens external link in new windowhier.

 

 

Nach oben

LinksGraebener MaschinenbauReikaHydroline